Es ist erst wenige Jahre her, da muss Pellworm das reinste Hasenparadies gewesen sein: 50 bis 70 Feldhasen tummelten sich hier pro 100 Hektar Fläche – eine Rekordzahl, liegt der Bundesdurchschnitt doch aktuell bei zehn Exemplaren.

In den vergangenen Jahren ist die Zahl der Flugreisenden nach Sylt stark angestiegen. Die Tourismusbranche freut sich über den so gestiegenen Anteil von Kurzurlaubern. Umweltschützer hingegen sind alarmiert.

Naturwissenschaftliche Denk- und Arbeitsweisen bei SchülerInnen durch Experimente zum Thema Wattenmeer zu befördern - das ist das Ziel des Lernlabors Wattenmeer.

Die Planungen des Wasser- und Schifffahrtsamts (WSA) Wilhelmshaven zur Sanierung des Deckwerks am westlichen Inselkopf von Wangerooge stehen vor dem Abschluss.

Am Freitagabend wird es wieder hell am Nordfriesischen Wattenmeer. Von Sylt bis nach St. Peter-Ording zelebrieren Einheimische und Gäste einen uralten Brauch. Besonders Inseln und Halligen sind gefragt bei Touristen — einige Orte sind ausgebucht.

Jäger erschießen an der Küste von Sylt junge Seehunde, die krank und schwach sind. Tierschützer sind entrüstet darüber, dass die Jäger über Leben und Tod der Tiere entscheiden

Seiten